Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 112 W "Nördlich/Östlich Industriestraße" und Erweiterung gemß § 13 a BauGB

BezeichnungInhalt
Sitzung:28.09.2017   Rat/004/2017 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Ja: 32, Nein: 0, Enthaltungen: 0
Vorlage:  BV/2017/2117 

Es wird beschlossen, die erarbeiteten Abwägungsvorschläge zu den im Rahmen der eingeschränkten Trägerbeteiligung gemäß § 4a Abs. 3 BauGB vorgebrachten Einwendungen zur 2. Änderung des Bebauungsplanes Nr. 112 W „Nördlich/Östlich Industriestraße“ und Erweiterung gemäß § 13 a BauGB anzunehmen.

 

Es wird beschlossen, die bereits mit BV/2017/2029 im VA beschlossenen Abwägungsvorschläge zur ersten Trägerbeteiligung gemäß § 4 Abs. 2 BauGB anzunehmen.

 

Der Bebauungsplan Nr. 112 W „Nördlich/Östlich Industriestraße“ wird als Satzung beschlossen. Dem Satzungsbeschluss haben der Bebauungsplan mit Begründung und die Schallimmissionsprognose zugrunde gelegen.