Antrag des SV Teutonia Stapelmoor auf Gewährung eines Zuschusses für den Einbau einer Be- und Entlüftungsanlage in der Ballsporthalle Stapelmoor

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:BV/2017/1966  
Aktenzeichen:III
Art:Beschlussvorlage  
Datum:07.02.2017  
Betreff:Antrag des SV Teutonia Stapelmoor auf Gewährung eines Zuschusses für den Einbau einer Be- und Entlüftungsanlage in der Ballsporthalle Stapelmoor
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 139 KB Beschlussvorlage 139 KB

Sach- und Rechtslage:

Der SV Teutonia Stapelmoor hat mit Schreiben vom 03.10.2016 einen Zuschuss zu den Kosten für den Einbau einer Be- und Entlüftungsanlage in der Ballsporthalle Stapelmoor beantragt.

 

Die vom SV Teutonia Stapelmoor errichtete Ballsporthalle ist über 20 Jahre alt. Alters- und nutzungsbedingt ist die Gebäudetechnik im erheblichen Umfange (u. a. auch die Heizungsanlage und die Duschköpfe) sanierungs- bzw. erneuerungsbedürftig. In den Duschräumen und Umkleidekabinen ist der Luftaustausch nicht ausreichend gewährleistet, so dass es dort insbesondere im Deckenbereich vermehrt zu Schimmelbildungen kommt. Eine vorhandene Be- und Entlüftungsanlage, die bereits beim Hallenbau installiert wurde, reicht nicht aus, um einen ausreichenden Luftaustausch zu gewährleisten. Es ist daher notwendig, diese Anlage durch eine leistungsfähigere Anlage zu ersetzen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf 8.259,69 €.

 

Die Verwaltung schlägt vor, für den Einbau einer Be- und Entlüftungsanlage in der Ballsporthalle Stapelmoor einen Zuschuss in Höhe von 50 % der Investitionskosten, maximal jedoch 4.129,85 € (Höchstbetrag), an den SV Teutonia Stapelmoor zu zahlen.