Umwandlung eines Beamtenverhältnisses

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:BV/2018/2391  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:16.10.2018  
Betreff:Umwandlung eines Beamtenverhältnisses
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 36 KB Beschlussvorlage 36 KB

Sach- und Rechtslage:

 

Der stellvertretende Bauamtsleiter Stefan Schmitz wurde nach Abschluss seines Studiums und Ableistung einer Einführungszeit am 01.12.2015 vom Landkreis Cloppenburg zum Kreisinspektor auf Probe ernannt. Mit Wirkung vom 01.09.2017 erfolgte seine Versetzung vom Landkreis Cloppenburg zur Stadt Weener (Ems), ohne dass sich dadurch sein Status veränderte.

 

Die regelmäßige Probezeit eines Beamten beträgt drei Jahre, wobei am Ende der Probezeit die Bewährung festgestellt werden muss. Da der Zeitraum der bereits beim Landkreis Cloppenburg abgeleisteten Probezeit auf die Gesamtdauer anzurechnen ist und nicht neu zu laufen beginnt, endet die Probezeit von Herrn Schmitz regulär mit Ablauf des 30.11.2018. Hinsichtlich der Beurteilung seiner Eignung, Befähigung und seiner fachlichen Leistungen bestehen keine Zweifel an der Bewährung des Stadtinspektors Stefan Schmitz, so dass vorgeschlagen wird, das Beamtenverhältnis auf Probe mit Wirkung vom 01.12.2018 in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit umzuwandeln.


Finanzielle Auswirkungen:

 

Keine

 

Die Beförderung von Herrn Schmitz zum Stadtoberinspektor ist frühestens ein Jahr nach Ablauf der Probezeit zum 01.12.2019 möglich.


Beschlussvorschlag:

 

Es wird beschlossen, den Stadtinspektor auf Probe Herrn Stefan Schmitz mit Wirkung vom 01.12.2018 zum Beamten auf Lebenszeit zu ernennen.