BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:BV/2010/0399  
Aktenzeichen:III 66 12 30/54
Art:Beschlussvorlage  
Datum:18.08.2010  
Betreff:Endausbau Sonnentauweg
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 23 KB Beschlussvorlage 23 KB

Sach- und Rechtslage:

In der BA-Sitzung am 05.10.2000 wurde unter TOP 3 nö./ö. der Straßenausbauplan vom Ing.-Büro Grote für die Planstraßen im Bebauungsplangebiet Nr. 101 H vorgestellt.

 

Dieser Plan sieht für den Sonnentauweg eine bituminöse Fahrbahn mit wechselseitiger Anlage von Stellplätzen vor. Im mittleren Bereich ist eine Verschwenkung der Verkehrsfläche geplant.

 

Im Schreiben vom 25.11.2009 fordern die meisten Anlieger den Verzicht auf die Anlegung von den geplanten 5 Parkstreifen mit insgesamt ca. 25 Einstellplätzen. Sie wünschen vielmehr einen verkehrsberuhigten Ausbau mit verschwenkten Aufpflasterungen und Pflanzbeeten, wie er im Sanddornweg ausgeführt wurde, allerdings unter Verzicht auf die dort angelegten Parkstreifen. .

 

Das Ing.-Büro Grote hat nach der Bestandsaufnahme der vorhandenen Grundstücksauffahrten eine entsprechende Planungsunterlage mit Fahrbahneinengungen, aber ohne Parkplätze gefertigt. In einem zweiten Konzept wurden in geeigneten Bereichen alternativ Parkplätze eingeplant.

 

Einzelheiten werden durch einen Sachvortrag durch das Ing.-Büro Grote in der Sitzung erläutert.


Finanzielle Auswirkungen:

Haushaltsmittel stehen unter Haushaltsstelle 63000.95302 zur Verfügung.


Beschlussvorschlag:

Alternative 1:

Es wird der Endausbau des Sonnentauweges mit Fahrbahneinengungen aber ohne Parkplätzen beschlossen.

 

Alternative 2:

Es wird der Endausbau des Sonnentauweges mit Fahrbahneinengungen und mit Parkplätzen beschlossen.