BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Name:BV/2021/3017  
Art:Beschlussvorlage  
Datum:03.05.2021  
Betreff:Verbesserungen und Erweiterungen an der Grundschule Stapelmoor (Aula und Außenflächen)
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 140 KB Beschlussvorlage 140 KB

Sach- und Rechtslage:

Mit finanzieller Unterstützung aus Fördermitteln des Landes und des Bundes (Städtebauförderung, Förderkomponente „Lebendige Zentren – Erhalt und Entwicklung der Orts- und Stadtkerne“ zuvor „Kleinere Städte und Gemeinden“) strebt die Stadt Weener (Ems) eine Modernisierung und Erweiterung der Aula der Grundschule Stapelmoor sowie einen Ausbau und die Umgestaltung der Außenbereichsflächen an.

 

Für diese Maßnahme wurde unter der Bezeichnung „Verbesserungen an der Grundschule Stapelmoor – Aula und Außenflächen“ durch die NBank im Rahmen des e.g. Förderprogramms „Lebendige Zentren – Erhalt und Entwicklung der Orts- und Stadtkerne“ für das „Interkommunale Netzwerk Rheiderland“ eine Fördersumme von 710.192,00 € zur Verfügung gestellt.

 

Aufgrund der Beschlussfassung des Verwaltungsausschusses vom 14.07.2020 (BV/2020/2861) wurde der Auftrag für die im Rahmen der Projektdurchführung erforderlichen freiberuflichen Architekten- und Ingenieurleistungen (inkl. Fachplanungsleistungen) für die Verbesserungen an der Grundschule Stapelmoor – Aula und Außenflächen an die ARGE NWP GmbH und Kontur Planungsgesellschaft mbH aus Oldenburg vergeben.

 

Die ARGE NWP GmbH und Kontur Planungsgesellschaft mbH hat nunmehr einen Planungsentwurf erarbeitet. Der Ausarbeitung liegen am städtischen Bedarf (Raumbedarf usw.) ausgerichtete Überlegungen zugrunde. Bei dem Planungsentwurf wurde das im Förderantrag skizzierte Raumprogramm berücksichtigt (BV/2018/2424, BV/2018/2443).

 

Das Planungsbüro wird die Planungsergebnisse im Rahmen einer Präsentation vorstellen und erläutern.


Finanzielle Auswirkungen:

Die Kosten für die Gesamtmaßnahme „Verbesserungen an der Grundschule Stapelmoor – Aula und Außenflächen“ sind bedarfsgerecht in die Haushalte 2021 ff. einzustellen.


Beschlussvorschlag:

Es wird beschlossen auf Basis der vorgestellten Planungsergebnisse die Genehmigungsplanung mit dem Ziel einer frühestmöglichen Bauantragstellung erstellen zu lassen.